Danke, liebe Schweinegrippe.

Heute im Politmagazin Monitor:

Die Schweinegrippe löst die saisonale Grippe ab und wird uns in Zukunft auch weiter beglücken.

Aber: der Verlauf ist wesentlich weniger letal als die bisherige normale Grippe.

In Australien, da ist der Winter gerade vorbei und damit auch die Grippezeit, hat es viel mehr Infizierte durch die Schweinegrippe gegeben als normal. Doch anstatt der erwarteten 2-3000 Toten gab es nur weniger als 200 Tote.

Für Deutschland bedeutet das, anstatt der 5000 – 15000 Toten nur 400 bis 1500 Tote.

Ist das nichts? Danke, liebe Schweinegrippe.

Die Todesrate liegt auch in Mexiko und der Ukraine im gleichen Rahmen, der Rest war und ist Panikmache und Bildzeitung.

Wobei jeder Tote für sich tragisch ist.

Advertisements

2 Antworten to “Danke, liebe Schweinegrippe.”

  1. Mausflaus Says:

    das problem sind da ja eigentlich weniger die toten, sondern dass einiges stillsteht, wenn 30% der bevölkerung hustend im bett liegt, und das kann durchaus passieren, da die s-grippe hochansteckend ist. das heißt dass nur noch jede 3. ubahn fährt, nur noch jeder 3. supermarkt offenhat, usw.
    is vielleicht auch nicht so witzig

    • suboptimal Says:

      ja, da hast Du Recht, aber die sind ja nicht alle gleichzeitig im Bett. Es ist so wie immer, nur ein paar mehr. Ich glaube nicht, dass dadurch unsere Infrastruktur zusammenbricht.
      Und gut 90% weniger Tote, ist ne gute Quote.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: