Osternachlese

Beim Anblick der doch recht zahlreichen gefärbten Eier fragt meine Frau: „Was kann man mit hart gekochten Eiern machen?“

Dazu fällt mir dann ein: Nach fremden Katzen werfen, auf den Gartenzaun spießen, Eierweitwurf, an die Wand nageln.

Trotzdem wird es auch Eier mit Senfsoße geben. Lecker.

Man kann sie auch panieren, frittieren und dann essen. Doch hart gekochte Eier sind innen immer so staubig.

Advertisements

2 Antworten to “Osternachlese”

  1. F Says:

    friterte eier? noch nie gehört. hast du das mal gegessen?

    und das mit der katze habe ich wohl überlesen! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: