Der Beschiss lautet überall

Meine Frau arbeitet die Gartenabteilung des Baumarktes ab. Ich schiebe den Wagen und versuche, mir manche Preise zu merken.
An der Kasse gleiche ich meine Erinnerung mit den Anzeigen des Displays ab.
Da ist es schon wieder, ein Preis, an den ich mich nicht erinnere.
„Am Regal stand aber was anders“, kommt von mir.
„Da stehen manchmal auch andere Sachen“, kommt von der Kasse.
„Ne, das stand da allein“.
„Kann ich noch mal die Nummer sehen, manchmal hat der Computer noch einen anderen Preis“. — „Öhm, ja, da ist noch ein anderer Preis“.

Was jetzt da steht, entspricht dem Bild in meinem Kopf. Damit bin ich einverstanden. Wieder ein paar Euros auf meinem Gewinnkonto.

Man muss aber auch immer aufpassen, sonst wird man über den Tisch gezogen.

Vor allem darf man keinem Computer trauen.

Advertisements

3 Antworten to “Der Beschiss lautet überall”

  1. Britta Says:

    Wieso hat der Computer zwei Preise für den selben Artikel? Ich will wieder die netten, kleinen, nicht abzuknibbelnden Klebepreisschilder haben!
    Komisch, dass die Preise immer nur zu unseren Ungunsten ausfallen. Muss man mit Zettel und Bleistift einkaufen und hinterher alles abgleichen?
    Überall nur Beschiss!

    • suboptimal Says:

      ja, anstatt des Aktionspreises nimmt man erst mal den Normalpreis, wenns dann keiner merkt, ist ja alles in Ordnung. 5 Euro mal 100 Pötte, das lohnt sich dann doch schon.

  2. F Says:

    Suuuuuper ätzend sowas. Da habe ich schon mehrmals die Kasse vollgekotzt. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: