Archive for Juni 2011

Service

02/06/2011

Da es mit dem aufgezwungen neuen TAN-Generator ab und zu ein paar Probleme mit der Übertragung der Daten gab, habe ich mich auch noch für SMS-TAN entschlossen.

Recherche im IN ergibt folgende Möglichkeiten: Entweder kann man (je nach Software der Bank) vor der Eingabe der TAN eine Option auswählen (iTan, Chip-Tan oder SMS-TAN)
oder man muss sich gleich zu Beginn der Transaktion mit einer anderen Legitimations-ID anmelden, um am Ende in Chip-Tan oder SMS-TAN zu münden. Also zwei Zugänge zu den Bankkonten.

Ich radle also zu der mir nächsten Zweigstelle meiner Bank. Als ich dann von der Diskretionsabstandslinie bis zum Schalter durchgedrungen bin, erkläre ich den erstaunten Augen der Bankangestellten mein Anliegen. Die erstaunten Augen werden noch erstaunter. Nein, sowas hat sie noch nicht gemacht, die Kollegin, die dazu was sagen könnte, hat Urlaub, ob ich nicht zur Hauptstelle fahren könnte? Da sind die, die das können.

Die Sonne scheint, also fahre ich mit dem Rad zur Hauptstelle. Bewege mich zum Service-Point und erkläre auch da mein Anliegen. Es wiederholt sich der erste Teil des Vorgangs aus der Zweigstelle, bis auf den Umstand, dass ich nicht zur Hauptstelle geschickt werden kann, bin ja schon da.

Frau XY versucht die IT zu erreichen, aber da wird dauertelefoniert, und zwar auf allen Anschlüssen.

Ob ich nicht noch einmal wieder kommen könnte. Dazu habe ich nun wirklich keine Lust. Schweren Herzens muss Frau XY nun doch zur Abteilungsleitung gehen und erklären.

Frau Abteilungsleiterin (erst kurze Zeit) freut sich, mich kennen zu lernen. Und, man staune, sie weiß wie es geht. Weil aber auch Konten meiner Frau betroffen sind, muss ich doch noch einmal nach Hause fahren, um den neuen Vertrag für den neuen Zugang zu unseren Konten unterschreiben zu lassen.

Ich erfahre auch noch, dass die SMS im Augenblick noch kostenlos für mich sind, aber im Hinterkopf hat die Bank sicher schon eine neuen Einnahmequelle. (wird von AL vage angedeutet)

Eben noch habe ich den Vertrag mit den Unterschriften reingereicht, da bekomme ich auch schon eine SMS mit der Mitteilung, dass der Vorgang bearbeitet und mein Zugang für SMS-TAN eingerichtet ist. Per Post soll ich dann die initiale PIN erhalten, auf die ich jetzt seit geraumer Zeit warte.

Mal sehen, wer jetzt nicht weiß, wie er seine Arbeit machen soll.

Das nächste Problem sehe ich dann mit meiner Banken-Software (Starfmoney) auf mich zu kommen. Die können keine zwei Zugänge zu einem Bankkonto verwalten. (sagen zumindest die Foren bisher)