Wie ein Handtuch auf der Sonnenliege

Mal wieder ein Supermarkt. Diesesmal aber nicht in heimatlichen Gefilden, sondern am Urlaubsort.

Der Supermarkt, nennen wir ihn einfach mal Alfi, ist voll in der Hand türkischer Großfamilien.
Drei bis vier Familienmitglieder schieben jeweils einen voll geladenen Einkaufskorb, den mit dem großen Fassungsvermögen, in Richtung Kasse.
Die Schlange, in die ich mich einreihe, um meine drei Teile an die Kasse zu bringen besteht nur aus drei halbvollen Wagen und einem älteren Herrn mit einem Teil in der Hand. Hinter mir 3 Großeinkäufe.
Gerade, als ich in die sich verengende Gasse einfahren will, taucht ein hoch überladener Wagen auf und meint, er gehöre zu dem Herrn mit dem einen Teil. Er hatte seinen Alten da geparkt, wie ein Handtuch auf der Sonnenliege auf Mallorca.
Nachdem ich ihm eindringlich erklärt habe, dass das so wohl nicht geht, ich hätte keine Zeit, weil ich im Urlaub bin, hat er es eingesehen und sich artig an das Ende einer Schlange an einer anderen Kasse gestellt.

An der Kasse neben mir, 5 Meter Laufband schon hoch bepackt und noch 3 Riesenwagen in petto, stellt man gerade fest, dass man kein Geld dabei hat.

Seelig lächelnd packe ich meinen Einkauf in meinen Wagen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: