Archive for September 2011

„Mutter mit Kind“-Parklatz

23/09/2011

Auf den drei Parkplätzen für „Mutter mit Kind“ stehen „Alina an Bord“, „Jeaninna fährt mit“ und anonym „Vorsicht Baby“.

Jetzt kommt der Kombi mit „Hinten sitzt Joanna“.

Mit Verzweiflung in den Augen und Panik im Blick cruist  die Mutter durch die Reihen und hofft auf einen weiteren Parkplatz für „Mutter mit Kind“, aber nichts, gar nichts davon zu sehen.

Sie steht mit etwas Abstand in der Reihe vor den drei belegten Parkplätzen und wartet, wie die drei Banditen am Bahnhof von Flextown im Film „Spiel mir das Lied vom Tod“, dass sich etwas rührt. Aber da dauert der Einkauf wohl noch etwas.

 

Die 45 anderen freien Parkplätze interessieren sie nicht.  Sie will den ihr zustehenden Platz.

 

Endlich mal wieder ein schöner Name

04/09/2011

In der Zeitungsbeilage mit den hässlichen Kinderbildern; ja die jungen Mütter sehen das anders; war endlich mal wieder eine wunderschöne Namenskombination.

Kimberly  Joeleen  Mercedes freut sich auf die Zunkunft in selbigem. Muss aber noch etwas wachsen, denn mit 52  cm kommt man noch nicht an die Pedale.

Der unsichtbare Mitbewohner

02/09/2011

Es ist ein kleines Problem aufgetaucht, irgendwer hat was gemacht, dass man so nicht machen sollte.

Ich frage meine Frau: „Hast du das gemacht“?

„Ne, das war ich nicht“.

„Ich war das auch nicht“.

„Dann war das wohl wieder der Blödmann!“

 

Frage, nur mal so: „Wer hat noch solche Blödmänner bei sich wohnen“?

gerettet

01/09/2011

Vor drei Wochen habe ich beim Einkauf eine Dose mit Wasabi-Mandeln gekauft.

Vor einer Woche haben wir die Mandeln probiert und meiner Frau schmecken diese Dinger zum Augenverdrehen gut.

Ich weiß aber nicht mehr, wo ich die her hatte. In allen Läden, die ich seitdem besucht habe, habe ich vergeblich danach gefahndet.

Im Internet habe ich den Hersteller in Kalifornien gefunden, Scheiß shipping-Kosten. Außerdem waren sie auch noch weitaus teurer, als ich in Erinnerung hatte.

Heute habe ich noch mal im Internet die Discounter A* und L* abgeklappert und bin fündig geworden. L* hatte die Marke vor drei Wochen in einer Aktion. Vor drei Wochen.

Mit nicht viel Hoffnung schwinge ich mich aufs Rad und trete in die Pedale.

Mein Weg führt mich sofort in die Resteecke. Ich glaube fast nicht, was ich da sehe.

Jetzt habe ich für mindestens zwei Wochen Vorrat, danach warten wir auf die nächste Aktion.

image