Test Familienbild aus g-Drive

25/04/2012

image

Advertisements

Zahnpasta und die Physik

09/04/2012

Die Tube mit der Zahnpasta steht auf dem Verschluss, aber die Schwerkraft reicht nicht aus, die Pasta nach unten zu drücken. Es ist immer eine halbe Tube voll Luft.
Darum nehme ich sie ab und zu am unteren Ende zwischen Daumen und Zeigefinger und schlenker sie hin und her. Jetzt steht die Pasta, gedrängt durch die Fliehkraft, wieder direkt hinter dem Verschluss und ein leichter Druck auf die Tube reicht, eine Zahnpastawurst auf die Zahnbürste zu pressen.

Nachdem meine Frau die Tube genutzt hat, will ich sie mal wieder entlüften und schlacker sie locker im Handgelenk. Was ich vergessen habe ist, dass meine Frau das Zuschrauben nicht ganz so genau nimmt.
Die Schaubkappe fliegt weg, die Zahnpasta fühlt sich befreit wie die Hippies in den 70.ern und nutzt das zu einem Ausflug ins Badezimmer. Die Hippies kamen manchmal zurück, der Tubeninhalt nicht.
Ich bin mit nicht sicher, ab ich schon alles wieder gefunden habe.

Am Nachbartisch

09/04/2012

Am Nachbartisch beim Frühstücksbäcker räumt eine ältere Dame auf.

Mit ihrem Taschentuch und Spucke reinigt sie die Teller, Unterteller und Tassen, stellt alles schön zusammen und dann in den Kontainer für das gebrauchte Geschirr.
Dann nimmt sie sich genau so penibel das Besteck vor.
Nachdem es wieder glänzt, legt sie es Besteckausgabekörbe mit dem frischen Besteck.

Wenn ich jemals wieder da frühstücke, werde ich mein eigenes Besteck mitzubringen.

Das alte Spiel.

03/04/2012

Eben habe ich das alte Spiel gesehen, aber in einer neuen Variante.

Er wühlt mit der linken Hand suchend in seiner linken Hosentasche.
Mit der rechten Hand hält er sein Handy von oben an sein linkes Ohr.
Vielleicht ist er auf dem rechten Ohr taub (was bedeutet das politisch?).
Sein rechter Unterarm verdeckt seine Augen.
Weil er nichts sehen kann, tastet er sich sich mit dem Fuß wackelnd über den Zebrastreifen.

Wie heißt das Spiel? Blinde Kuh!

NFN

28/03/2012

Es gibt nur einen wichtigen Kontakt, den ich nur telefonisch oder per Fax erreichen kann. Internet und damit Mail ist nicht.
Telefonisch ist auch nicht so gut und darum mach ich meine Bestellung per Fax.
Fax ist auch nicht so prall, weil, ich habe kein Faxgerät und faxe per PC.

Nachdem ich vor einem halben Jahr meinen Tower-PC gegen ein Notebook getauscht habe, habe ich auch kein Modem mehr.

Bei web.de lauern noch ein paar web-Cent aus alten Tagen auf Verbrauch und über web.de kann man auch pdf als Fax verschicken.
Als die Cent alle sind, fällt mein Blick auf ein altes, seit Jahren ausgemustertes Notebook, das noch ein Modem hat. Schnell angestöpselt und ein Telefonkabel gesucht und gefunden.
Faxen geht also wieder, prima.

Zwei Monate später wird es wieder mal gebraucht, aber es funktioniert nicht. Wohl Problem mit Windows. Die Windows-Komponente für Fax deinstalliert und wieder mit der CD rauf, rumgestöpselt und geht wieder.

Beim nächsten Versuch ist wieder nix. So ein Mist. Bei web.de das Guthaben aufgeladen und über web.de gefaxt. Das alte Notebook ist dazu wohl nicht mehr zu gebrauchen.

Ein paar Tage später lacht mich die Telefondose an.
NFN. Nicht Fernsprech, Fernsprech, Nicht Fernsprech

Ich habe immer die linke N-Dose genommen. Oder nicht? Mal probieren.
Notebook angestöpselt, linke N, nix passiert. Bei F krieg ich den Stecker nicht rein, rechte N und piep,piep,piep, kommt ein Freizeichen.

So ein Schwachsinn.

Was mach ich jetzt wieder mit meinem neuen Guthaben an web-Cent bei web.de??

Sonderung oder Vermessung / es wiehert der Amtsschimmel

22/03/2012

Ein Gartenstück soll übertragen werden. Dazu muss eine Grenze gezogen werden.

Einfach einen Strich auf den Karten im Kataster zu machen wäre zu einfach.

Also muss neu vermessen werden, eine 7 m lange Linie kostet dann so viel wie ein Urlaub für zwei.

Bei der Ankündigung des Messtermins wurde für die Unterschrift der Anerkennung der neuen Grenze auch noch eine Vollmacht dazugelegt, falls der Auftraggeber nicht persönlich anwesend sein kann.

Die Vermesser erscheinen pünktlich. Als ich frage, wann unterschrieben werden kann, erfahre ich, das Grenzpunktverhandlungen nur von Beamten unterschrieben werden können und sie seien keine. Kommt später alles schriftlich.

Dann geht es ans Vermessen, denke ich.

Früher, also bis vor einigen Jahren wurden solche Grenzen durch „Sonderung“ ermittelt. Strich und fertig.

Heute wird bei mir alles Versäumte nachgeholt. Im gesamten Viertel werden die Gärten umgegraben, um Grenzsteine aus dem 30-jährigen Krieg zu finden.




Wegen der Bebauung ist es nicht möglich, per GPS genaue Messpunkte zu ermitteln.

Jetzt wird festgestellt, wer hier überall seine Häuser und Garagen falsch gesetzt hat.

Weil ich dann der Auslöser war, werde ich sicher ein Jahr lang nicht gegrüßt.

Nur eines habe ich schon nachgefragt: es bleibt beim alten Preis, auch wenn die hier noch zwei Wochen graben und messen.

Der Wetterbericht

14/03/2012

Die seit einigen Tagen angekündigte Wetteränderung und der damit einhergehende Anstieg der Temperaturen auf mittlere zweistellige Grade verschiebt sich mit jedem Tag um einen weiteren Tag nach hinten.

Wenn das so weiter geht, werden wir den Sommer über bis Weihnachten das gleiche Wetter haben wie jetzt.

Vielleicht vergisst man auch einfach nach ein paar Tagen die Ankündigung und macht mit einer neuen, anderen und genau so falschen Vorhersage weiter.

Versteh ich nicht, ist aber logisch.

19/02/2012

Auf dem Tablet mit Android finde ich eine interessante Seite.

Die Synchronisation eines bookmarks mit dem PC und Windows ist nicht gegeben, will ich aber haben.

Darum schicke ich mir den Seitenlink vom Tablet mit GMail an einen Account bei gmx,

von da aus wird weitergeleitet zu meinem GMail-Konto. 

Nun sitze ich am PC und warte auf den Posteingang, der aber nicht kommt.

Die Anmeldung bei gmx zeigt mir, das da auch nichts ist.

Wo ich aber fündig werde, ist der GMail-Ordner mit den gesendeten Mails auf dem PC. Da ist durch die Synchronisation vom Mail alles richtig angekommen.  Das ist logisch.

Den Posteingang von gmx vermisse ich aber trotzdem noch. Es soll ja alles seine Ordnung haben.

 

Die Namen der Brut

12/02/2012

Ich liebe ja Nachrichten über eine erfolgreiche Brut und die nachfolgende Namensgebung.

Heute wurde mir folgendes in die Hände gespielt und ich bin von der Suche freigestellt.

Aber zuerst mal ein Muss für alle Neueltern.

Namensfinder bei Peterwunder

Und nun ein Blog, der alles hat, was ich so an Namen gesammelt hätte.

chantalismus

In den Genen

05/02/2012

An nachfolgende Generationen wird mehr mitgegeben, als wir manchmal glauben.

So hat neben vielen anderen guten Eigenschaften meine Tochter z.B. den gleichen geschmeidigen Gang wie mein Bruder. Allerdings weiß ich nicht, von wem in meiner Linie das stammt.

Gleichzeitig hat sie die gesunde blonde Haarpracht meiner Schwiegermutter.  Es täte mir leid, wenn sie die Anlage zu meinen Haaren geerbt hätte.

 

In der Sonntagszeitung fand ich unter den Anzeigen zu den neuen Erdbürgern folgendes:

Cheyenne X und Remco Y freuen sich über das neue Familienmitglied Jayson Dexter.

Da werden anscheinend die Gene für modische Namen mitgegeben. Aus beiden Linien. Wir warten gespannt auf die nächste Generation Namen.